11.09.2020 05:55 |

Unsägliche Schmerzen

Halle Berry: Verdacht auf Knochenkrebs

US-Schauspielerin und Oscarpreisträgerin Halle Berry hatte nach einem Unfall, bei dem sie sich die Rippen gebrochen hatte, große Angst, dass sie Knochenkrebs haben könnte. 

Halle spielt in dem Film „Bruised“ die ehemalige MMA-Kämpferin Jackie Justice, die sich ihrer Vergangenheit, ihren Fehlern und auch ihren Kämpfen stellen muss. Während einer Kampfszene zum Ende des Films brach sich Berry versehentlich zwei Rippen - ursprünglich glaubte sie allerdings, dass die Verletzung etwas viel Schlimmeres bedeuten könnte, und fürchtete, sie habe Knochenkrebs.

Unsägliche Schmerzen
Die 54-Jährige hätte damals schlagartig von einer auf die nächste Sekunde unsägliche Schmerzen gehabt und sei auch nicht mehr in der Lage gewesen, richtig zu atmen.

Im Gespräch mit „Variety“ erinnert sie sich an den Moment zurück: „Ich dachte, ich hätte Knochenkrebs. Ich dachte, es wäre eine frühe Form von Osteoporose. Ich habe nicht verstanden, wie mir das passieren konnte, wenn ich doch physisch wirklich fit war.“

„Knochen brechen schneller“
Später brachte die Schauspielerin den Vorfall dann aber mit ihrer Diabetes-Erkrankung in Verbindung und verstand die Verletzung: „Ich habe eine Tendenz dazu, dass meine Knochen schneller brechen als die von anderen Menschen.“

Trotz der Verletzung zog die Schauspielerin den Dreh und das Projekt ohne große Unterbrechung bis zum Ende durch. Sie sei zu dem Zeitpunkt schon so weit gekommen und habe nicht noch länger auf das Ende der Dreharbeiten warten wollen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.