07.09.2020 14:29 |

DNA-Abgleich

Vermisste Tirolerin (83): Rätsel um Leiche gelöst

Nun herrscht traurige Gewissheit: Bei jener Toten, die Ende August aus dem Inn bei Kufstein geborgen worden war, handelt es sich um eine 83-jährige Innsbruckerin, die seit Mai als vermisst galt.

Die 83-jährige Innsbruckerin war seit dem 29. Mai spurlos verschwunden. Zuletzt gesehen wurde die Frau damals in einem Lokal in der Altstadt. Sämtliche Suchaktionen und Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

DNA-Abgleich durchgeführt
Ende August wurde im Inn bei Kufstein eine Wasserleiche entdeckt. Um wen es sich dabei handelt, war zunächst unklar. Auch eine Obduktion gab keine Aufschlüsse zur Identität.

Mithilfe eines DNA-Abgleichs konnte nun das Rätsel gelöst werden. „Bei der aus dem Inn geborgenen Leiche handelt es sich um die abgängige Frau aus Innsbruck“, berichtete die Polizei am Montag.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 17°
wolkenlos
-1° / 15°
wolkenlos
-1° / 14°
wolkenlos
1° / 15°
wolkenlos
-1° / 13°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)