04.09.2020 11:28 |

Archäologischer Weg

Zu Fuß und hautnah durch die Römerzeit im Mölltal

Ein archäologischer Rundweg wird Einheimische und Gäste bald durch die Römerzeit führen. Ausgangspunkt des Projektes wird die neue Sparfiliale, die im Zuge des Tourismusvorhabens ausgebaut wird, sein. Im neuen Komplex entsteht ein archäologisches Museum, wo ausgegrabene Funde ausgestellt werden.

„Die sensationellen Entdeckungen aus der Kelten- und Römerzeit der Archäologen werden nachgebaut, auf einem Rundwanderweg bei uns in der Gemeinde aufgestellt und für Touristen zugänglich gemacht. Die Stücke sollen für Interessierte zum Angreifen sein“, verrät Mühldorfs Bürgermeister Erwin Angerer .

An bis zu 20 Stationen werden Schüler, Kinder, Familien und Besucher vorbeiwandern und sich Eindrücke aus der Vergangenheit holen können. Sogar eine nachgebaute Palisade, also eine Überwachungs- und Sperranlage, steht am Plan und kann besichtigt werden. Zudem soll auch eine römische Kutsche nachkonstruiert werden. Auf Schautafeln finden die Gäste zahlreiche Informationen und Erzählungen der historischen Entdeckungen in dieser Region.

Alte Spar-Filiale wird zu einem Mehrzweckhaus
Der Ausgangspunkt des geschichtlichen Rundgangs wird sich direkt beim derzeitigen Spargebäude befinden. „Unser Lebensmittelmarkt wird zu einem Mehrzweckhaus ausgebaut. Darin befinden sich dann neben der modernisierten Sparanlage auch eine Trafik und die archäologische Ausstellung“, so Angerer: „Im Museum kann man dann die bereits bei uns gefundenen Ausgrabungen wie ein römisches Badehaus, keltische Kleiderfibeln, Münzen und vieles mehr bestaunen.“

Direkt vor dem Gebäude entstehen auf der derzeitigen noch bestehenden Wiese Kundenparkplätze. Das rund 1,9 Millionen Euro schwere Vorhaben ist ein gemeinnütziges Leader-Region-Projekt. Mit dem Bau soll bereits im Frühjahr 2021 gestartet werden.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.