Gmunden und Traun:

Zwei Schluckspechte am helllichten Tag erwischt

Hicks! Fast zeitgleich wurden am Montagnachmittag gegen 15 Uhr in Gmunden und Traun zwei betrunkene Autofahrer erwischt.

Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte am 31. August 2020 kurz vor 15 Uhr seinen Pkw auf der Bahnhofstraße im Gemeindegebiet von Gmunden in Richtung Altmünster. Der Lenker verwendete dabei keinen Sicherheitsgurt und wurde von der Polizei mit Anhaltesignal aufgefordert, stehenzubleiben. Dies missachtete der 30-Jährige und fuhr weiter. Die Polizei überholte den Lenker und hielt an einem Parkplatz.

Anhaltezeichen missachtet
Ein neuerlich, deutliches Anhaltezeichen missachtete der Lenker abermals. Die Beamten versuchten dem Lenker zu folgen, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit Richtung Altmünster davonfuhr. Im Ortsgebiet von Altmünster fuhr der Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit bei einer Verkehrsinsel links, auf der Gegenfahrbahnseite vorbei. Dabei verlor der 30-Jährige in einer nachfolgenden Doppelkurve die Kontrolle über seinen Pkw, kam rechts von der Fahrbahn ab und landete in einer Böschung zwischen Fahrbahn und Bahndamm der Salzkammergutbahn. Beim unverletzten Lenker wurde ein Alkomattest durchgeführt. Ergebnis: 1,7 Promille. Der 30-Jährige wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Bierdose in der Mittelkonsole
Am 31. August 2020 um 14.30 Uhr wurde ein 38-jähriger Lenker eines Klein-Lkw zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle im Bereich der Rubensstraße in Traun angehalten. Der Mann konnte bei der Anhaltung weder einen Führerschein, noch einen Zulassungsschein vorweisen. In der Mittelkonsole stand eine geöffnete Bierdose. Aufgrund dessen wurde der Lenker zu einem Alkotest aufgefordert. Messergebnis: 1,02 Promille.

Kein Führerschein
Ermittlungen ergaben, dass dem Angezeigten die Lenkberechtigung entzogen wurde. Der 38-Jährige gab schlussendlich zu, keine Lenkberechtigung zu besitzen, da ihm diese vor kurzem entzogen wurde. Der 38-Jährige wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol