27.08.2020 06:49 |

Tödliche Verletzungen

30-Jähriger starb bei Verkehrsunfall in Kellerberg

In Kellerberg ist Mittwochabend ein 30-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Pkw gegen eine Fußgängerunterführung geprallt und erlitt dabei tödliche Verletzungen, wie die Polizei Kärnten mitteilte.

Der Mann aus dem Paternion fuhr demnach am Mittwoch um 17.30 Uhr auf der Drautalbundesstraße (B100) aus Richtung Feffernitz kommend in Fahrtrichtung Stadelbach. In Kellerberg, einer Ortschaft in der Gemeinde Weißenstein, kam er aus bisher unbekannter Ursache mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte wenige Meter weiter frontal gegen die Einhausung einer Fußgängerunterführung.

Das Fahrzeug verkeilte sich im Gebäude, der Mann musste von den Feuerwehren mittels hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeug geborgen werden. Am Pkw entstand Totalschaden, an der Fußgängerunterführung erheblicher Sachschaden. Die Drautalbundesstraße war von 17.35 Uhr bis 19.40 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)