26.08.2020 15:19 |

Entscheidung folgt

Ferlach sorgt sich um die Kapazität

Sorgen bei den Ferlacher Handballern! In zehn Tagen startet die Saison – und es ist noch offen, wieviele Fans in die Halle dürfen. Gestern gab’s im Test gegen Slovenj Gradec ein 29:31. Das Damen-Team hat ganz große Ziele, hofft mit Neo-Hauptsponsor Witasek auf das Semifinale.

Die Covid-Maßnahmen machen Ferlach-Boss Walter Perkounig zu schaffen! Zehn Tage vorm Erstliga-Auftakt daheim gegen Bärnbach/Köflach am 5. September steht nicht fest, wieviele Zuschauer in die Halle dürfen. Ein „Corona-Konzept“ hat Perkounig der BH Klagenfurt bereits vorgelegt, demnächst findet eine Begehung statt. „Bregenz hat eine Kapazität von 1600 – aber jetzt dürfen nur 600 Fans rein“, erklärt Perkounig, der zittert – weil auch schon die im Konzept angepeilten 200 Plätze am unteren Limit wären. „Das wäre finanziell sehr hart. Zumal bei den 200 ja Mitarbeiter, Nachwuchs und Betreuer inkludiert sind“, seufzt Perkounig. Eine Entscheidung soll demnächst fallen.

Diese 200 Zuschauer würden auch für Ferlachs Damen-Team in der Bundesliga gelten - das ab 12. September angreifen will. „Wir gehen nach Rang sechs auf die Top 4 los, konnten den Kader großteils halten“, so Boss Wolfi Buchbauer. Ähnlich sieht das Kapitänin Anna Kavalar: „Im Vorjahr haben wir als Aufsteiger überrascht, jetzt müssen wir die Leistungen bestätigen.“ Die Pflanzenschutz-Firma Witasek ist neuer Hauptsponsor, erhöht das Budget etwas. Früher hatte Chef Peter Witasek mit den Feldkirchner Damen große Erfolge: „In Ferlach wird vernünftig und mit Euphorie gearbeitet!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)