Vierjährige gerettet

Lebensretter: „Das Kind war schon reglos“

Diesen Urlaub wird Sebastian Wilfing (28), Physiotherapeut aus Villach (Ktn.) sicher nicht vergessen. Er rettete am Feldkirchner Badesee III, wie berichtet, ein vierjähriges Mäderl vor dem Ertrinken. Die kleine Liara durfte gestern wieder nachhause. Wilfing: „Als ich die Kleine herausgehoben habe, war sie reglos.“

„Krone“:Gratulation zur Lebensrettung. Wie kam es dazu?

Sebastian Wilfing: Wir waren mit einem befreundeten Paar am See, haben Volleyball gespielt und uns dann im Wasser abgekühlt. Wir sind dann heraußen gesessen und haben das kleine Mädchen bemerkt, dass allein im Wasser war. Lange Zeit war unklar, ob es schon schwimmen kann. Man konnte es nicht so richtig einschätzen.

„Krone“: Irgendwann hatten Sie ein ungutes Gefühl und sind hin.

Sebastian Wilfing: Da hat sich das Kind schon nicht mehr bewegt, ist mit dem Gesicht nach unten im Wasser getrieben. Wie ich es herausgehoben habe, war es reglos, die Arme und Beine sind heruntergehangen. Es dürfte ganz schnell gegangen sein. Später hat man mir gesagt, dass Kinder generell lautlos ertrinken.

„Krone“: Sie haben das Mädchen in stabile Seitenlage gebracht.

Sebastian Wilfing: Es waren dann ganz schnell zwei Notärzte da, die auch am Nachbarstrand wakeboarden waren. Sie haben das Kind versorgt, ihm sogar eine Infusion gegeben.

„Krone“: Wo waren eigentlich die Eltern des Mädchens?

Sebastian Wilfing: Die Mutter und eine ältere Schwester sind dazu gekommen, waren total geschockt, als sie gemerkt haben, dass es ihre Kleine ist.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)