Feuerwehr half

Knirps nach Missgeschick im Auto eingesperrt

„Wenn der Papa nicht mit dem Ersatzschlüssel im Anmarsch gewesen wäre, hätten wir die Scheibe einschlagen müssen“ - Feuerwehrleute in Vöcklabruck standen schon bereit, als ein etwa einjähriger Bub nach einem Missgeschick im Auto, das in der Sonne stand, eingesperrt war. Der Papa kam aber noch rechtzeitig.

Kurz nach 14 Uhr, als die Sonne heiß vom Himmel schien, passierte in der Robert-Kunz-Straße in Vöcklabruck das Malheur: Als die Mutter ihren Sohn in den Kindersitz setzte, fiel ihr unbemerkt der Autoschlüssel heraus und blieb im Wageninneren. Als die Mama die Tür zumachte, sperrte sich der Wagen selbstständig ab und der Knirps war gefangen. Sofort rief die Mutter die Polizei, die dann die Feuerwehr nachalarmierte.

In der Sonne wird Pkw zur Hitzefalle
In der Sonne wird ein Auto schnell zur Hitzefalle. Schon bei 26 Grad Außentemperatur wird es im Inneren binnen einer halben Stunde 40 Grad heiß - Lebensgefahr! „Mit Holzkeilen haben wir eine Lüftungsöffnung geschaffen und mit Decken die Fenster abgehängt, um die Sonneneinstrahlung zu minimieren und die Aufheizung zu verlangsamen“, erklärt Thomas Tränker von der Feuerwehr Vöcklabruck die ersten Maßnahmen.

Bub wurde beruhigt
Der Bub im Autoinneren ließ sich gut beruhigen, und weil der Vater am Telefon erreicht werden konnte und sich sofort mit dem Ersatzschlüssel auf den Weg machte, warteten die Florianijünger mit dem Einschlagen der Scheibe ab. Und es ging sich aus, der Papa war nach kaum einer halben Stunde da und befreite seinen Dreikäsehoch.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol