15.08.2020 07:00 |

72 Kameraden

Berufsfeuerwehr Klagenfurt feiert 75-Jahr-Jubiläum

11. August 1945: Zum Ende des Zweiten Weltkriegs stellte der Klagenfurter Stadtsenat auf Verordnung der britischen Militärregierung neben der freiwilligen Wehr auch eine Berufsfeuerwehr auf. Das einst aus zwei Offizieren und 30 Kameraden bestehende Profi-Team freut sich heute über 72 Florianijünger.

Mehr als 2000 Einsätze musste die Berufsfeuerwehr Klagenfurt bereits in diesem Jahr bewältigen. „Das sind mehr Einsätze als üblich“, sagt Oberbrandrat Helmut Unterluggauer. Zum Vergleich: Im ganzen vergangenen Jahr waren es rund 3000 Einsätze, davon 324 Brandbekämpfungen, 13 Taucheinsätze und 72 Tierrettungen. Einen besonderen Grund für den Anstieg gebe es jedoch nicht, heißt es.

Trotz Covid-19 sei es gelungen, das Einsatzsystem aufrecht zu erhalten. „Wir haben unsere Mannschaft in vier Gruppen aufgeteilt, wobei sich zwei Gruppen immer 14-tägig abwechseln“, erklärt Unterluggauer. Um das Risiko zu minimieren, wurden Einsätze mit der Freiwilligen Feuerwehr vermieden. Der Festakt zum 75-Jahr-Jubiläum muss verschoben werden.

Hannah Tilly, Kärntner Krone

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)