Anrainer in Aufruhr

Hobby-Brutzler ziehen weiter in den Winterhafen

Kein Sommer ohne Grillchaoten! Während Dank der polizeilichen Verordnung am Donaustrand in St. Margarethen endlich Ruhe eingekehrt ist, sind die Hobby-Brutzler scheinbar weitergezogen. Denn im Winterhafen häufen sich die Anrainerbeschwerden über rücksichtslose Griller – doch hier ist die Stadt machtlos.

Beißender Rauch, Gestank, Lärm und jede Menge Müll – was in den letzten Jahren bei sommerlichen Temperaturen für den Donaustrand in St. Margarethen galt, wird nun immer öfter für die Anrainer an der Donaupromenade im Winterhafen bittere Realität. Das Naherholungsgebiet „Donaustrand Winterhafen“ mutiert zum Grill-Hotspot für Wochenend-Brutzler und Wild-Camper. Das daraus entstehende Übel: Anrainer können an warmen Sommerabenden kaum ihre Fenster öffnen, weil sonst alles nach Rauch riecht. Selbst auch die angrenzende Diensthundestation der Polizei soll keine große Freude mit den Fleisch-Enthusiasten haben, weil der feine Geruchssinn der Schäferhunde durch den Qualm irritiert wird. Doch die Stadt scheint hier machtlos. „Die von den rücksichtslosen Grillchaoten genutzte Fläche gehört nicht der Stadt Linz, deshalb hat sie keine Handhabe. Eigentümer ist die Via Donau“, klärt FP-Sicherheitsreferent Michael Raml auf.

Ordnungsdienst vor Ort
Dennoch wird sich der Ordnungsdienst ein Bild von der Situation machen. Wie in St. Margarethen, wo man weiterhin die Einhaltung des Grillverbots kontrolliert. Letztes Wochenende hatten hier wieder einige wenige Unbelehrbare für starke Rauchentwicklung gesorgt. Anrainer fordern deshalb dort jetzt Hinweistafeln für die offiziellen Grillzonen am Jauckerbach und am Pichlinger See.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)