Mehr Platz

Dynatrace verbindet Büros in Hagenberg mit Brücke

Spektakuläre Bilder von einer Baustelle in Hagenberg: Die  Teile der Fertigteilbrücke, die künftig das bestehende Büro von Software-Spezialist Dynatrace im Business-Campus-1 mit dem neuen im angrenzenden Business-Campus-2-Gebäude verbindet, wurde am Donnerstag per Kran eingehoben.

Es fliegt, es fliegt, es fliegt... eine Brücke! 38 Tonnen bringt die Fertigteilbrücke auf die Waage, die künftig das bestehende Büro von Software-Spezialist Dynatrace im Business-Campus-1 in Hagenberg mit dem neuen im angrenzenden Business-Campus-2-Gebäude verbindet. Am Donnerstag wurden die Teile per Kran zwischen die Häuser eingehoben.

Von 8600 auf rund 1900 Quadratmeter
Dynatrace selbst investiert rund eine Million Euro in die Erweiterung der Büroflächen im Mühlviertel. Bis zum Frühjahr 2021 wächst das Unternehmen im Mühlviertel damit von bisher rund 860 Quadratmeter auf über 1900 Quadratmeter - Platz für Softwareentwickler und Datenspezialisten.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol