Nachfrage groß

Zweirad-Boom bringt Pierer-Gruppe ins Schwitzen

Um 45.380 Motorräder verkaufte die Pierer-Gruppe im ersten Halbjahr heuer weniger verkauft als zwischen Jänner und Juni 2019 - ein Minus, das Stefan Pierer trotzdem keine Kopfschmerzen bereitet. Der Unternehmer sieht einen regelrechten Zweirad-Boom - im Motorrad-Bereich und auch bei den Elektro-Fahrrädern.

Am 11. Mai nahm KTM die Motorrad-Produktion schrittweise wieder auf, seit 18. Mai läuft sie im Vollbetrieb - und die Nachfrage am weltweiten Motorrad-Markt lässt die Mattighofener den Turbo zünden. Trotz der Corona-Ausnahmesituation gab’s im ersten Halbjahr weltweit um vier Prozent mehr Motorradzulassungen als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs, besonders stark legten Nordamerika und Australien zu.

170 neue Mitarbeiter
Seit Anfang Juni hat die Pierer Mobility AG, zu der die Marken KTM, Husqvarna und GasGas gehören, 170 neue Mitarbeiter in Österreich an Bord geholt. „Um die notwendige Erhöhung der Produktionskapazitäten abdecken zu können“, heißt es. Stefan Pierer ist damit Chef von über 4400 Beschäftigten.

Bis Ende Juni 34.351 E-Bikes verkauft
Obwohl die Produktion corona-bedingt zwei Monate unterbrochen war, rechnet die von Mattighofen aus agierende Gruppe mit einem Jahresumsatz von 1,4 Milliarden Euro. Über 110 Millionen Euro wird dazu die E-Bike-Sparte beitragen. Zwischen Jänner und Juni konnten die Innviertler 34.351 mit Strom betriebene Fahrräder verkaufen.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol