18.07.2020 14:26 |

Längenfeld

Einheimischer (47) wird seit drei Tagen vermisst

Seit dem Morgen des 15. Juli wird in Längenfeld ein Einheimischer (47) vermisst. Bisherige Suchaktionen verliefen erfolglos. Die Polizei befürchtet einen Unfall und bittet um Hinweise.

Seit Mittwoch, 9 Uhr, ist ein 47-jähriger Österreicher aus seiner Wohnung in Längenfeld abgängig. Suchaktionen unter Beteiligung der Bergrettung Längenfeld, der Feuerwehren Längenfeld, Umhausen, Ötz, Ötztal-Bahnhof, Roppen und Rietz, der Polizei, Polizeidiensthunden und dem Polizeihubschrauber verliefen bisher negativ.

Unfall wahrscheinlich
„Ein Unfall wird befürchtet“, informiert die Polizei. Zweckdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Sölden (Telefon: 059133/7108) erbeten.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).