16.07.2020 08:57 |

Drei Wehren im Einsatz

20 Meter hohe Fichte stand in Villach in Flammen

Massiver Rauch entstand Mittwochabend in Villach-Völkendorf: In einer Wohnsieldung war eine Fichte in Brand geraten. Zahlreiche Notrufe erreichten die Feuerwehr-Leitstelle, drei Wehren rückten aus, um die Flammen auf dem 20 Meter hohen Baum zu löschen.

Der Gartenbesitzer versuchte, ein Übergreifen der Flammen auf andere Bäume zu verhindern. Die Hauptfeuerfache Villach arbeitete von der Drehleiter aus, auch die FF Judendorf und die FF Völkendorf standen im Einsatz.

Rasch war das Feuer gelöscht. Damit der schwer beschädigte Baum nicht umstürzt und für weiteren Schaden sorgt, wurde er gefällt. Nach etwa 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte abrücken.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol