13.07.2020 09:07 |

Zu Hause „organisiert“

Katherine Schwarzenegger: Das Baby kann kommen!

Katherine Schwarzenegger hat zu Hause alles „organisiert“, um vor der Geburt ihres ersten Kindes „ruhig“ zu bleiben.

Die 30-jährige Autorin erwartet ihr erstes Kind mit ihrem Ehemann Chris Pratt und die Angstzustände der werdenden Mutter in Hinblick auf die Geburt sollen sich wegen der Corona-Pandemie verschlimmert haben. Um entspannt zu bleiben, soll sich die Schönheit mit „geliebten Menschen“ umgeben und sich ihre Zeit mit der Organisation ihres Hauses vertreiben.

Viel organisiert
Katherine enthüllte gegenüber „Entertainment Tonight“: „Ich denke, dass es zunächst sehr schön war, sich mit geliebten Menschen zu umgeben, auf eine sichere Art und Weise. Und dann Dinge zu tun, wie online zu gehen, um in Kontakt zu bleiben. Ich denke, dass es sehr gut ist, dass wir die Möglichkeit haben, dennoch mit Menschen in Verbindung zu bleiben, egal, ob das über FaceTime oder Instagram Live passiert und Dinge zu tun, die unterhaltsam und weiterbildend sind.“

Sie verriet: „Ich habe in meinem Haus viel organisiert, weil ich es mag, wenn alles wirklich sauber und ordentlich aussieht. Zu lernen, wie man seinen Kühlschrank und die Vorratskammer organisiert, das sind die Dinge, die mir definitiv Ruhe in dieser verrückten Zeit geben; dieser verrückten, unvorhersehbaren Zeit.“

Jetzt ist sie jedenfalls bereit und das Baby kann kommen. Die Tochter von Arnold Schwarzenegger ist seit Juni 2019 mit dem Schauspieler Chris Pratt verheiratet. Etwas mehr als ein Jahr später wird ihre Liebe nun mit einem Kind gekrönt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.