11.07.2020 15:20 |

Spitalsbesuche

So schützen Sie Ihre lieben Kranken!

Nicht nur in Corona-Zeiten, aber jetzt natürlich ganz besonders, ist man mit Verhaltens- und Hygieneregeln beim Besuch im Spital auf der sicheren Seite.

Kaum etwas läuft derzeit wie gewohnt ab. Auch Krankenbesuche sind immer noch eingeschränkt - ein Horrorszenario, wenn ein Gast das Coronavirus einscheppen würde! Nachdem ca. 85% aller Infizierten symptomlos bleiben, wäre das aber ohne strenges Reglement leicht möglich. Doch auch gesunde Menschen vermögen durch unachtsames Verhalten Erreger in ein Krankenzimmer zu bringen, die für Patienten gefährlich werden können, z. B. Darmkeime.

Erkundigen Sie sich vorab beim jeweiligen Spitalsbetreiber, was zu beachten ist, da gibt es je nach Einrichtung Unterschiede. Laut Gesundheitsministerium wird empfohlen: Nur ein Besucher pro Patient pro Tag, Beschränkung der Anwesenheitszeit auf eine bestimmte Dauer, Begleitpersonen nur bei Bedarf, Wahrung der Abstandsregeln, Eintritt ins Haus nur durch einen definierten Bereich nach Triage, Aushändigung von Schutzausrüstung (Masken), wenn nötig. Anbei die wichtigsten Punkte für Gäste anhand eines Leitfadens des Hygieneteams vom Evangelischen Krankenhaus in Wien.

  • Natürlich gelten zunächst als Basis jene Regeln, die schon vor Corona zu den Standards zählten: Niesen und Husten nur in die Armbeuge, niemals in die Hand oder von sich weg in den Raum prusten, Papiertaschentücher umgehend entsorgen, anschließend Hände waschen.
  • Beim Eintreten in ein Krankenzimmer sofort noch vor der Begrüßung Hände beim an der Wand befestigten Spender desinfizieren. Mit dem Ellbogen bedienen, Flüssigkeit bis zur Trocknung (mind. 30 Sek.) verreiben
  • Krankenbett nicht als Ablage für Taschen, Bekleidung oder gar als Sitzplatz verwenden!
  • Nur das Besucher-WC außerhalb des Krankenzimmers verwenden.
  • Keine Topfpflanzen schenken, es befinden sich bestimmte Erreger und Pilzsporen in der Erde, die in die Luft abgegeben werden. Auf Intensivstationen sind auch keine Schnittblumen erlaubt.
  • Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, von einem Besuch absehen.

Karin Podolak, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.