07.07.2020 09:55 |

Cathy stinksauer

Lugner ärgert sich nach Porsche-Crash über Polizei

Nachdem Cathy Lugner am Wochenende in einen Autounfall verwikelt war, hat die Ex-Gattin von Richard Lugner nun auf Instagram ihrem Ärger Luft gemacht. Aber nicht nur die Reaktion des Unfallverursachers lässt die 30-Jährige toben, sondern auch jene der Polizei.

In mehreren kurzen Videos in ihren Instagram-Storys berichtete Cathy Lugner jetzt darüber, wie es zu dem Crash mit ihrem pinken Porsche gekommen sei. An der Ampel habe „so ein Vollhonk den Rückwärtsgang eingelegt“ und sich auch nicht vom ihrem Hupen davon abbringen lassen, zurückzusetzen. Die Folge: Er touchierte ihren Sportwagen.

Doch damit fing für die 30-Jährige der Ärger erst richtig an, wie sie weiter schilderte. Denn der Unfallverursacher habe „natürlich auch die Dreistigkeit besessen, zu sagen, es sei nichts passiert“. Daraufhin habe Cathy die Polizei alarmiert.

Ärger über unfreundliche Polizistin
Doch statt Hilfe zu bekommen, sei ihre Lage mit Eintreffen der Beamtin nicht wirklich besser geworden. „Es war mega uncool, weil die Polizistin augenscheinlich abgenervt war, noch vor Dienstschluss diesen Auftrag zu bekommen“, schilderte die Lugner-Ex weiter. Es sei sogar die „bislang unfreundlichste Polizistin, die ich jemals getroffen habe“, gewesen, ist sie sich sicher.

Die Beamtin habe nämlich keine Anzeige aufnehmen wollen, da sie keinen Schaden an Cathys Porsche erkennen habe können. Doch die „Playboy“-Beauty hat aus ihren Fehlern gelernt, wie sie verriet. Erst kürzlich sei ihr schon einmal jemand ins Auto gefahren, doch obwohl man auch da keinen Kratzer sehen konnte, habe die Reparatur dennoch 2000 Euro ausgemacht.

Zitat Icon

Ich hatte einfach den Eindruck, dass sie mich als Person nicht für voll genommen hat: pinker Porsche, blonde Tussi.

Cathy Lugner

„Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hatte einfach den Eindruck, dass sie mich als Person nicht für voll genommen hat: pinker Porsche, blonde Tussi“, so ihr Eindruck von der Polizistin, von der sie schließlich die Dienstnummer haben wollte. Dennoch wolle sie nicht von diesem negativen Erlebnis auf alle Personen im Polizeidienst schließen, zeigte sich Cathy zuletzt doch versöhnlich. Immerhin habe sie bislang nur gute Erfahrungen gemacht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.