Quarantäne verhängt

Lehrer positiv getestet: Gesamte Schule gesperrt

Weil ein Lehrer positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist die Sportmittelschule Tulln in Niederösterreich gesperrt worden. Nahezu die gesamte Schülerschaft sowie sämtliche Pädagogen befinden sich in Quarantäne.

Bürgermeister Peter Eisenschenk (ÖVP) berichtete am Montagvormittag auf Facebook über die Entwicklungen an der Sportmittelschule. „Leider schlechte Nachrichten: Die Tullner Sportmittelschule musste wegen Corona gesperrt werden“, so Eisenschenk.

Bis auf die Schüler dreier Klassen - nämlich jene, die von dem betreffenden Lehrer nicht unterrichtet wurden - wurden sämtliche Kinder in Quarantäne geschickt, ebenso auch der gesamte Lehrkörper.

„Die Bezirkshauptmannschaft arbeitet sehr professionell daran, die Ansteckungswege zu verfolgen“, betonte der Stadtchef, der gleichzeitig zu weiterer Vorsicht mahnte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 7°
leichter Regen
1° / 7°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
-1° / 5°
leichter Schneefall