Bergrettungseinsätze

Kletterer (51) aus Wels hing bewusstlos im Seil

Das herrliche Sommerwetter lud am Wochenende zu Bergtouren ein. Doch nicht immer konnte ein Gipfelsieg gefeiert werden. Eine Taubergung mit dem Rettungshelikopter war zum Beispiel im Toten Gebirge nötig. Am Poppenberg-Klettersteig bei Hinterstoder war ein Kletterer (51) aus Wels im oberen Teil der Route ausgerutscht und vier Meter tief in sein Klettersteigset gefallen.

Ein Bekannter (56) leistete dem Welser Erste Hilfe und alarmierte per Notruf die Bergrettung. „Der Mann hing offenbar kopfüber bewusstlos im Seil“, sagt Martin Hackl, Leiter der Bergrettung Hinterstoder. Der Verletzte wurde vom Rettungshelikopter „Christophorus 14“ ins Klinikum Kirchdorf geflogen.

Vater schlug Alarm, als Sohn sich verirrte
Am Samstag gegen Mittag stieg ein 16-Jähriger aus Hallstatt über den Hohen Wald auf einem sehr anspruchsvollen und nicht markierten Jagdsteig zum Vorderen Hirlatz (1934 Meter) auf und verirrte sich in dem mit Latschenkiefern überwucherten Gelände. Sein Vater schlug bei der Bergrettung Alarm. Mit einem Polizeihubschrauber wurde erfolgreich nach dem leicht verletzten jungen Mann gesucht. Er wurde ins sichere Tal geflogen.

Kollaps bei Wanderungen
Gleich zu Beginn ihrer Wanderung von Bad Ischl zur Rettenbachklamm gingen vier Innviertlerinnen am Samstag in die Irre. Nach fünf Stunden Wanderung erlitt eine 55-Jährige einen Kreislaufkollaps. Zwei Begleiterinnen stiegen zur Hoisenradalm auf und holten Hilfe. Die geschwächte Frau wurde von der Bergrettung Bad Ischl geborgen.

Bergsteiger stürzte ab
Beim Aufstieg auf den Brunnkogel im Höllengebirge hielt sich ein 55-Jähriger aus Salzburg am Sonntag an einem Felsblock fest. Dieser brach aus, der Bergsteiger fiel rücklings einige Meter hinab und wurde dabei verletzt. Eine nachfolgende Wandergruppe leistete dem Mann Erste Hilfe. Der 55-Jährige wurde schließlich vom Notarzthubschrauber „C…10“ am variablen Tau gerettet und ins Salzkammergutklinikum gebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.