25.06.2020 11:45 |

„Nicht losgeworden“

Jen Aniston: „Friends“-Rolle belastete sie schwer

Jennifer Aniston (51) hatte Probleme, ihre Rolle in der Kultserie „Friends“ hinter sich zu lassen. „Ich konnte Rachel Green beim besten Willen nicht loswerden“, sagte Aniston während einer Diskussionsrunde des „Hollywood Reporter“.

„Also habe ich mit mir selbst gekämpft und damit, wer ich in dieser Branche bis dahin war. Es ging ständig darum, zu beweisen, dass ich mehr als diese Person war“, sagte Aniston.

Sie habe die Befürchtung gehabt, dass sie nur das „Mädchen aus der New Yorker Wohnung mit den lila Wänden“ sein könne. Aniston spielte Rachel Green von 1994 bis 2004.

Ihre erste Rolle nach dem Ende der Serie, in dem Film „The Good Girl“, habe sie dann auch angenommen, um zu beweisen, dass sie mehr sein könne als der „Friends“-Charakter. „Also habe ich es fast für mich selbst getan, nur um zu sehen, ob ich etwas anderes als das tun kann.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol