23.06.2020 13:37 |

Ortsentwicklung

Schulprojekt: Velden von 1820 bis 2020

Geschichtsforschung betrieben haben die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule. Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Volksabstimmung“ haben sie die Ortsentwicklung im Zeitraum von 1820 bis 2020 untersucht. Dafür wurden Modelle gebaut, Kataster gezeichnet und Fotos geschossen. Das Ergebnis von „VIELGESCHICHTIG“ wird im Gemeindeamt ausgestellt.

Für ihre Arbeit haben die Jugendlichen Informationen zur lokalen Raumentwicklung gesammelt und analysiert. Als Basis diente der „franziszeische Kataster“ aus dem Jahr 1840. Außerdem kamen Luftbilder von 1950 sowie aktuelle Aufnahmen zum Einsatz. Um die Ortsentwicklung anschaulich zu machen, wurden drei Modelle gebaut. Velden um das Jahr 1820, im Jahr 1920 und in der Gegenwart.

Für eine bildliche Darstellung der Entwicklung durchforsteten die jungen Leute das Gemeindearchiv nach historischen Aufnahmen von Plätzen und Gebäuden und schossen auch aktuelle Handyfotos derselben.

OeAD/KKA 2019/20 hat das Projekt gemeinsam mit E.C.O. Institut für Ökologie gestartet; es wurde von Geograf Walter Liebhart und den Architekten Gerhard Kopeinig und Astrid Meyer-Hainisch begleitet. Mit dabei waren auch die Gemeinden Klagenfurt, St. Jakob im Rosental und Nötsch.

Über OeAD/KulturKontakt Austria geht die Ausstellung online und ist demnächst auch im Gemeindeamt zu sehen.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol