Fr, 20. Juli 2018

Erfolglose Suche

28.08.2010 15:51

Pensionist (88) aus Steyer weiterhin abgängig

Nach wie vor abgängig ist jener 80-jährige Mann aus Steyer (Bild) der am Donnerstag nicht von einem Spaziergang zurückgekehrt war. Seine Frau meldete den an Demenz erkrankten Pensionisten am Abend als vermisst. Eine großangelegte Suchaktion blieb bisher erfolglos.

Der Mann war gegen 17 Uhr zu seinem täglichen Spaziergang im Bereich Steyr - Ennsleite - Porscheberg - St. Ulrich - Erdsegen - Rahoferstraße - Brunnerstraße aufgebrochen. Als er um 20 Uhr noch immer nicht zurück war, rief seine Gattin die Polizei.

Bis Mitternacht suchten die Beamten mit Suchhunden und Hubschrauber das Gebiet um den Spazierweg des 80-Jährigen ab, doch ohne Erfolg. Zeugen sagten aus, sie hätten den Mann gegen 18 Uhr in der Neustiftgasse auf einer Bank sitzen sehen.

Polizei bittet um Hinweise
Der Vermisste ist etwa 1,65 Meter groß, hat kurze graue Haare und trägt eine Brille. Zuletzt war er mit Wanderschuhen, einer hellen Dreiviertelhose, heller Jacke und einer hellen Schirmkappe bekleidet. An der rechten Hand fehlen dem Mann der kleine Finger und der Ringfinger.

Hinweise bitte an die zuständige Sicherheitsdienststelle unter der Telefonnummer 059133/4146-100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.