Fall in Bad Vöslau

Coronavirus: Betreuerin in Kindergarten infiziert

In einem Kindergarten im niederösterreichischen Bad Vöslau ist eine Betreuerin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Infizierte befand sich am Freitag ebenso wie die unmittelbar mit ihr in Kontakt gestandenen Kolleginnen sowie die Kinder der von ihr betreuten Gruppe in häuslicher Quarantäne.

Es sei kein Kind erkrankt, teilte Bürgermeister Christoph Prinz auf der Homepage der Stadtgemeinde mit. Im Kindergarten seien derzeit nach Ansicht der Gesundheitsbehörde auch „keine weiteren Schritte nötig“, schrieb der Stadtchef.

„Die Schließung der Gruppe ist derzeit ausreichend. Alle eventuellen Kontaktpersonen sind per Bescheid in häuslicher Quarantäne. Die Amtsärztin und die Gesundheitsbehörde sind damit auch über das Pfingstwochenende befasst und versuchen, die Quelle der Infektion zu eruieren“, so Prinz weiter.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 5°
leichter Regen
1° / 5°
leichter Regen
2° / 5°
Regen
3° / 4°
Regen
0° / 4°
Schneefall