22.05.2020 15:12 |

Pilot unverletzt

Flugzeug-Notlandung auf Acker geht glimpflich aus

Die Sirenen heulten am Freitag gegen 15 Uhr in der Kärntner Ortschaft Ferlach: Aufgrund eines Navigationsfehlers musste ein steirischer Pilot (82) mit seinem zweisitzigen Sportflugzeug auf einem Getreideacker in der Nähe eines Siedlungsgebietes notlanden. Der Pilot blieb unverletzt und konnte selbst aus dem beschädigten Sportflugzeug steigen.

Der erfahrene Fluglehrer wollte am Freitag von Zeltweg kommend das Flugfeld des Flugsportclubs Ferlach in Glainach anfliegen. Er kam aber vom Kurs ab und steuerte über ein Siedlungsgebiet einen etwa 2,5 Kilometer südwestlich gelegenen Getreideacker an. Als er seinen Fehler bemerkt hatte, hatte er bereits zur Landung angesetzt und konnte nicht mehr an Höhe gewinnen. Deshalb musste der 82-Jährige auf dem Getreidefeld notlanden. Dabei knickte das Bugfahrwerk des Flugzeuges ein und der Flieger kippte nach vorne. Trotzdem konnte der Pilot unverletzt aus dem beschädigten Flieger steigen.

Das austretende Flugbenzin wurde von der Feuerwehr Ferlach abgepumpt und die Unfallstelle vorerst von der Feuerwehr Kirschentheuer großräumig abgesperrt. Nach zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Die Unfallstelle wurde zunächst großräumig abgesperrt. Das austretende Flugbenzin wurde anschließend von den Feuerwehrkräften aus Ferlach und Kirschentheuer abgepumpt. Nach zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.