10.05.2020 07:35 |

Waffen sichergestellt

St. Veiter ging bei Party auf Sohn und Tochter los

Die Geburtstagsfeier einer 20-Jährigen mit ihren Brüdern und Freunden im Gartenhaus ihrer Eltern im Kärntner St. Veit geriet am Samstag außer Kontrolle. Während einer lautstarken Auseinandersetzung mit dem 46-jährigen Vater schlug und bedrohte dieser seinen 22-jährigen Sohn und würgte die dazwischengehende Tochter.

Die Erhebungen der Polizei vor Ort ergaben, dass der Vater nur zwei Stunden vor der Auseinandersetzung mit einer Schreckschusspistole dreimal in die Luft geschossen hatte. Dies hatte jedoch nichts mit der Drohung zu tun. „Die Pistole sowie zwei weitere Schusswaffen wurden sichergestellt“, erklärt ein Polizist.

Aufgrund des Sachverhaltes wurde der 46-Jährige vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion St. Veit gebracht. Gegen ihn wurde eine Wegweisung und Betretungsverbot, sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Eine sofortige Einvernahme war aufgrund der Alkoholisierung der Beteiligten nicht möglich.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.