06.05.2020 15:48 |

Essen im Fokus

Franzosen legten wegen Corona-Krise an Gewicht zu

Die Coronavirus-Ausgangssperre hat sich bei der Mehrheit der Franzosen negativ auf das Gewicht ausgewirkt. 58 Prozent der Französinnen und 56 Prozent der Franzosen bringen nun mehr auf die Waage als noch vor wenigen Wochen, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Befragung des Meinungsforschungsinstitut Ifop zeigte. Demnach nahmen Frauen durchschnittlich 2,3 Kilo zu, bei Männern waren es 2,7 Kilo.

Gründe dafür seien mangelnde körperliche Aktivität und dass häufiger genascht werde, hieß es in der Studie, die von der französischen Informations- und Beratungsseite „Darwin Nutrition“ in Auftrag gegeben worden war. Demnach waren Paare mit Kindern eher von der Gewichtszunahme betroffen als kinderlose Paare oder Singles.

Streit ums Kochen
42 Prozent der Befragten gaben an, mit ihrem Partner während der untersuchten Zeit Diskussionen darüber gehabt zu haben, wer kocht - 41 Prozent stritten auch über den Inhalt des Speiseplans. Während 71 Prozent der Frauen offenlegten, dass das Kochen hauptsächlich von ihnen erledigt wurde, sagten 21 Prozent, dass diese Aufgabe gleichmäßig zwischen den Partnern geteilt wurde. Acht Prozent erklärten, der Mann übernehme zum größten Teil das Kochen.

Essen mehr Bedeutung beigemessen
Essen stand während der Beschränkungen generell mehr im Fokus der Menschen: Rund 42 Prozent der befragten Franzosen gaben an, während des Lockdowns mehr Zeit für das Kochen verwendet zu haben als davor. Außerdem gaben 29 Prozent an, zu Hause selbst Brot gebacken oder Joghurt hergestellt zu haben.

Lockerungen ab Montag
In Frankreich gelten seit Mitte März strenge Ausgangsbeschränkungen. Sport an der frischen Luft ist zeitlich auf eine Stunde begrenzt. In der Hauptstadt Paris dürfen Sportler zudem nur zu bestimmten Tageszeiten in der Früh und am Abend raus. Die Ausgangssperre soll ab kommenden Montag, dem 11. Mai, schrittweise gelockert werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.