05.05.2020 11:05 |

In allen Bezirken

Gratis Kinderbetreuung in den Ferien gefordert

Die Stadt Salzburg weitet im Sommer ihr Betreuungsangebot aus. Die SPÖ fordert nun in allen Bezirken eine kostenlose Betreuung.

Die Corona-Krise trifft viele Familien finanziell ganz schön hart. Mit 1. April des Jahres stieg die Arbeitslosigkeit in Salzburg um 138 Prozent. An teure Kinderbetreuung im Sommer ist momentan nicht zu denken. Nachdem die Stadt Salzburg ihr Angebot für die Sommermonate verbessert hat, nimmt die SPÖ nun das Land in die Pflicht nachzuziehen. In einem Antrag fordert die Landespartei für die gesamten Sommerferien heuer in allen Bezirken für Kinder aller Altersgruppen ein mehrwöchiges ganztägiges Angebot – und das am besten kostenlos.

„Derzeit sind auf der Feriendatenbank des Landes Angebote wie ein Englisch-Camp um rund 800 Euro oder eine Reitwoche für 400 Euro – für die meisten Familien unleistbar“, betont SPÖ-Familiensprecherin Karin Dollinger. Die zweifache Mutter fordert vom Land finanzielle Mittel für Sommerkurse. „Es darf nicht sein, dass die Corona-Krise die soziale Ungleichheit im Land verstärkt“, so Dollinger. Denn: Viele Eltern haben nicht nur finanzielle Einbußen, sondern mussten in den vergangenen Wochen auch ihren Urlaub aufbrauchen.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.