03.05.2020 09:00 |

471 Menschen gerettet

Dank an Florianijünger: 59 Einsätze pro Tag

Seit jeher wird der Florianitag, der am Sonntag vor dem 4. Mai zelebriert wird, von Feuerwehren als Festtag gefeiert. Zeit auch, um Bilanz zu ziehen über das Jahr zuvor. Und sich zu bedanken: bei 20.000 Kameradinnen und Kameraden für ihr großartiges Engagement.

Die 399 Wehren wurden im Vorjahr zu 6700 Bränden und 15.000 technischen Einsätzen gerufen. „Das sind 59 Einsätze täglich, um drei mehr als das Jahr davor“, sagt Landesrat Fellner. Der Feuerwehrreferent bedankt sich für selbstlosen Einsatz und das unbezahlbare Engagement. 2019 konnten dadurch 471 Menschen aus Lebensgefahr gerettet und 388 Tiere geborgen werden.

Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin ist beeindruckt: „Ich ziehe den Hut vor den ehrenamtlichen Leistungen. Diese werden mit enormer Bereitschaft und höchster Professionalität erbracht.“ Speziell Unwetter mit Sturm und Starkregen wie das Sturmtief „Detlef“ forderten die Wehren. Fellner: „Da wären wir ohne Euch aufgeschmissen gewesen.“ Die Florianijünger erbrachten 360.000 Einsatzstunden mit 160.167 eingesetzten Kräften. Für Übungen, Weiterbildungen und ähnliches wurden weitere 2, 2 Millionen Stunden aufgewendet.

Gerlinde Schager

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.