28.04.2020 19:00 |

Feier im Lokal, Urlaub

Neuer Fahrplan im Mai: Das müssen Gäste beachten

Hygiene, Urlaub, Maskenpflicht und Geburtstagsfeste beim Wirten. Wen trifft die Maskenpflicht und wann fahren wir auf Urlaub? Lesen Sie alles zum Tourismusfahrplan der türkis-grünen Bundesregierung.

Darf ich meinen Geburtstag beim Wirt feiern?
Ja, aber maximal mit weiteren drei Erwachsenen und den dazugehörigen Kindern. Gruppenreservierungen und Familienfeiern im Gasthaus sollen laut Tourismusministerin Elisabeth Köstinger weiter nicht gestattet sein.

Wie wird an den Tischen auf die Hygiene geachtet?
Auf dem Tisch dürfen sich keine Gegenstände befinden, die zum gemeinsamen Gebrauch bestimmt sind, wie zum Beispiel Essig- und Öl-Spender, Salzstreuer, Brotkorb, Besteck-Steher und Ähnliches, so die Wirtschaftskammer.

Gibt es auch für Gäste die Pflicht, eine Maske zu tragen?
Ja und nein. Gäste müssen beim Eintreten einen Mund-Nasen-Schutz tragen und auch, wenn sie sich im Gastraum bewegen, so die Wirtschaftskammer. Am Tisch dürfen sie ihn abnehmen, um ungestört zu essen und zu trinken.

Ab wann kann ich einen Urlaub in Österreich buchen?
Die Beherbergungsbetriebe sollen ab 29. Mai öffnen dürfen. Nach welchen Vorgaben, wird derzeit ausgearbeitet. Regeln wie in der Gastronomie bzw. bei Dienstleistern wie Kosmetikern (in Wellnesshotels) sind wahrscheinlich.

Große Erleichterung in der Tourismusbranche
Die Erleichterung in der Tourismusbranche ist groß: „Jetzt können wir endlich planen“, lautet der Tenor. Unter bestimmten Auflagen öffnen Gastronomiebetriebe ab 15. Mai, Hotels und Pensionen ab dem 29. Mai. Das ist gerade noch vor dem für die Branche so wichtigen Pfingstwochenende.

Die wichtigsten Regeln gelten für beide Bereiche:

  • Maximal vier Erwachsene (plus dazugehörige Kinder) dürfen zusammen an einem Tisch sitzen, ein Mindestabstand von einem Meter gilt zu anderen Gästen.
  • Personal, das mit Kunden in Kontakt tritt, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen, das wird in der Regel ein Gesichtsvisier mit Plexiglas sein (Wirte haben sich schon eingedeckt, ein Stück kostet zwischen 3,50 und 12 Euro), eine „normale“ Maske tut es aber auch. In den Küchen braucht man so etwas nicht.
  • Öffnungszeiten sind von 6 bis 23 Uhr. Das bedeutet, dass Nachtlokale, Bars, Discos usw. wohl nicht aufsperren können.
  • Um die Gäste besser aufzuteilen, gibt es keine freie Platzwahl, Reservierungen sollte man im Voraus machen, so Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. Da werden sich Betriebe und Gäste umstellen müssen. Köstinger: „Es wird so wie in anderen Ländern üblich sein, dass man zu seinem Platz geführt wird.“
  • Schankbetrieb oder gemeinsam an einer Bar zu stehen ist nicht gestattet.

Details für Hotels folgen in den nächsten Tagen
Für die Hotels werden zusätzlich weitere Details folgen, die in den nächsten Tagen kommuniziert werden. Buffets sind zwar erlaubt, doch man wird nicht selber auf den Teller aufladen dürfen, viele werden auf Bedienung umstellen. Für die Wellnessbereiche und Freizeiteinrichtungen braucht es noch Präzisierungen. Sehenswürdigkeiten etc. öffnen zeitgleich.

Branchen-Obfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher begrüßt, dass es endlich Planungssicherheit gibt, bremst aber die Erwartungen: „Mehr als 20 bis 30 Prozent vom Normalumsatz werden viele Hotels nicht machen.“ Dazu bräuchte man aber 70 Prozent des Personals. Noch unklar ist, wie und ob die zahlreichen ausländischen Mitarbeiter wieder einreisen dürfen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.