28.04.2020 10:53 |

Auswertung zeigt:

Filmpiraterie erlebt enormen Boom in Corona-Krise

Nicht nur kommerzielle Streaming-Dienste wie Netflix zählen zu den großen Gewinnern der Corona-Krise. Auch illegale Filesharing-Angebote erfreuen sich angesichts geschlossener Kinos und Ausgangsbeschränkungen derzeit großer Beliebtheit. Einer Studie zufolge verzeichnen Filmpiraterie-Websites aktuell weltweit enorme Zuwächse.

„Genauso wie Netflix große Abonnentenzuwächse verzeichnet hat, haben wir auch einen deutlichen Anstieg bei den Besuchen von Filmpiraterie-Websites erlebt“, schildert Andy Chatterly, Chef des auf die Beobachtung von Online-Piraterie spezialisierten Unternehmens Muso, gegenüber der britischen BBC. Eine Auswertung des Unternehmens zeigt, dass die Zugriffe auf entsprechende illegale Angebote im Netz teils enorm in die Höhe schnellten - in Italien, das in Europa als erstes Land massive Ausgangsbeschränkungen verhängte, etwa um 66 Prozent.

Doch auch in Indien (plus 63 Prozent), Spanien (plus 50 Prozent), Portugal (plus 47 Prozent), Kanada (plus 45 Prozent) Großbritannien (plus 43 Prozent), den USA und Frankreich (je plus 41 Prozent) verzeichnete Muso im Untersuchungszeitraum deutliche Steigerungen bei den Zugriffen auf Filmpiraterie-Angebote im Netz. In Deutschland stieg die Zahl der Besuche demnach von Ende Februar auf Ende März um 36 Prozent.

Mehr Software-, weniger Fernseh-Piraterie
Wohl aufgrund des gesteigerten Bedarfs nach Lösungen fürs Home-Office, hat laut Muso neben der Film- auch die Software-Piraterie stark zugenommen - sowohl in Großbritannien als auch in den USA um etwa 29 Prozent, in Italien um mehr als 41 Prozent. Zurückgegangen sind indes mangels Austragung die illegalen Übertragungen von Sport-Ereignissen. Muso verzeichnete im Bereich der Fernsehpiraterie in Großbritannien einen Rückgang um fast fünf Prozent, was laut BBC-Bericht einen Rückgang von mehr als 50 Prozent bei den Live-Sportübertragungen einschließt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.