Branche zittert:

Messechefs fordern ein Ende der Ungewissheit

In Wels, Ried im Innkreis und Freistadt ist die Situation rund um die Messen angespannt. Von der Regierung erwartet man sich nun klare Worte und ein Aufsperrszenario. 

Wenn die für den Herbst geplanten Messen eine Fehlinvestition werden, wird es dramatisch", sieht der Welser Messepräsident Hermann Wimmer die gesamte Messebranche in Gefahr. In Wels mussten bereits 52 Veranstaltungen abgesagt werden. Laut Wimmer beläuft sich der Schaden auf zwei bis drei Millionen €.

Mitarbeiter in Kurzarbeit
Die Mitarbeiter sind in Kurzarbeit geschickt worden. Die Publikumshits Pferde-Messe oder Comic Con wurden in den Herbst verlegt. „Die Events brauchen eine lange Vorlaufzeit, wir müssen endlich wissen, woran wir sind“, so Wimmer.

Banges Warten in Ried
Auch der Rieder Messeboss Helmut Slezak will endlich klare Worte von der Regierung: „Mir ist schon klar, dass wir in der Kette der Lockerungen hinten stehen. Dennoch müssen wir wissen, woran wir sind. Wir brauchen dringend ein Aufsperrszenario. Wir wollen wissen, ob wir wie Einkaufszentren oder wie Musikfestivals behandelt werden.“

Eröffnung der neuen Messehalle abgesagt
Angespannt ist die Situation auch in Freistadt. Die für letzte Woche geplante Eröffnung der neuen Messehalle fiel ins Wasser. „Auch wenn wir irgendwann aufsperren dürfen, werden wohl auch einige Leute aus Verunsicherung daheim bleiben“, so Messepräsident Franz Kastler.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.