12.04.2020 09:00 |

Werbung für die Heimat

Tourismus wartetauf Tag 1 nach der Krise

Freizeit-, Wellness- und Gastro-Szene fiebert schon dem vorsichtigen Saisonstart entgegen. Burgenland setzt voll auf Gäste aus Österreich.

Urlaub auf Balkonien! In Krisenzeiten weiß man die Schönheit der Natur vor der eigenen Haustür noch mehr zu schätzen. Das ist gezwungenermaßen der aktuelle Trend, auf den nun die Österreich-Werbung voll aufspringt. Die Heimat soll kräftig beworben werden. Positiv blickt der Burgenland Tourismus der Sommersaison entgegen. Noch im Jänner konnte ein erfolgreiches Jahr 2019 gefeiert werden. Mit ausgezeichneten Nächtigungszahlen ging es weiter. Bis Mitte März durften Wellness- und Gesundheitsoasen hoch zufrieden sein. Doch dann folgte der Kollaps. Fast von einem Tag auf den anderen mussten die pannonischen Betriebe ihre 23.000 Gästebetten vom Markt nehmen. „Die späten Ostern und der Drang zu Outdoor-Aktivitäten im Frühling hätten die ursprüngliche Aufwärtsentwicklung sicher fortgesetzt, dann noch das schöne Wetter in der Karwoche. Alles umsonst. Das schmerzt die gesamte Freizeitwirtschaft“, so der Tenor. Die Ankündigung der Bundesregierung, ab Mitte Mai der Gastronomie und Hotellerie eine stufenweise Öffnung zu ermöglichen, macht wieder mehr Mut. Trotzdem ist vieles für die ersten Tage von gelockerten Corona-Bestimmungen unklar. Die wichtigsten offenen Fragen betreffen die Rahmenbedingungen: Unter welchen Vorkehrungen dürfen Vermieter Ausflügler bewirten? Wie viele Badegäste dürfen gleichzeitig im Pool einer Therme sein?

Wegen der weltweiten Reisebeschränkungen bestimmt der Inlandstourismus die nahe Zukunft. „Dabei war das Burgenland stets gut aufgestellt. Fast 80 Prozent unserer Gäste sind ohnehin aus Österreich“, sagt Hannes Anton, Geschäftsführer des Burgenland Tourismus. Die Sommerkampagne ist bereits in Vorbereitung. Anton ist überzeugt: „Natur, Kulinarik, Gesundheit, Radfahren und Wandern wird heuer noch gefragter sein als sonst.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
wolkig
10° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 21°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.