18.07.2010 19:00 |

"Urlauber" als Diebe

Zechpreller stehlen Börse und plündern Konto des Opfers

Urlaub zum Nulltarif wollten offensichtlich zwei Kriminelle am Neusiedler See machen: Die Männer mieteten sich in einer Pension in Mörbisch ein, ließen den Gastgeber jedoch auf der Rechnung sitzen. Damit nicht genug, die dreisten Täter stahlen auch noch eine Geldbörse. Jetzt fahndet die Polizei nach den Betrügern.

Fünf Tage lang hatten die beiden Männer in der kleinen Pension in Mörbisch am See Urlaub gemacht. Freitag früh waren sie plötzlich verschwunden – und mit ihnen eine Geldbörse samt 550 Euro in bar und eine Bankomatkarte. Damit hoben die Täter in Trausdorf weitere 1.090 Euro ab.

Schuldig blieben die Betrüger auch die Rechnung für die Nächtigungen in der Pension. "Der Schaden beläuft sich auf mehr als 2.000 Euro", berichtet ein Ermittler.

von Tina Blaukovics, Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-4° / -2°
leichter Schneefall
-4° / -0°
bedeckt
-4° / -3°
leichter Schneefall
-4° / -2°
leichter Schneefall
-4° / -2°
leichter Schneefall