14.02.2020 07:04 |

Finanz-Zuckerl

1000 Euro für Besetzer im Wald

Ein Finanz-Zuckerl vor der anstehenden Landwirtschaftskammerwahl überreichte der Unabhängige Bauernverband den Waldbesetzern in Bad Vigaun. Der Verband solidarisiert sich schon lange mit den Leitungsgegnern.

Seit mittlerweile einem Monat kampieren die Freileitungsgegner im Waldstück am Rengerberg in Bad Vigaun und verhindern so die Rodungsarbeiten. Ein logistischer und auch finanzieller Aufwand. Dazu kommen drohende Strafen wegen Besitzstörungsklagen durch den Netzbetreiber Austrian Power Grid. Die IG Erdkabel startete daher einen Spendenaufruf – der wurde erhört: Der Unabhängige Bauernverband Salzburg überreichte den Demonstranten drei Tage vor der Landwirtschaftskammerwahl einen Scheck über 1000 Euro. „Anders als der Bauernbund zeigt sich der Unabhängige Bauernverband mit uns solidarisch! Das freut uns sehr, sind doch einige Bauern schon durch Enteignungsverfahren belastet worden“, freut sich Grundstückbesitzer Matthias Höllweger, der sich am Protest beteiligt. Auch gegen ihn wurde eine Besitzstörungsklage eingereicht.

Freie Bauern wollen im Kabel-Kampf helfen
Stefan Weiß von den Unabhängigen Bauern: „Wir wollen die Leute unterstützen, die sich dafür einsetzen, dass ein Kabel kommt.“ So kurz vor den Kammerwahlen am kommenden Sonntag sei ihnen im Wahlkampfbudget diese Summe übrig geblieben. Von den Schmetterlingskindern bis zu den Waldbesetzern hätten sie sich schon mehrmals für die gute Sache eingesetzt, so Weiß. Und er will auch eines: „Auf die Wahl aufmerksam machen!“

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann
Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.