„Sturm-Opfer“

„Jetzt heißt es die Ärmel aufkrempeln“

Bei Franz Pusch (63), Waldbesitzer in Sarleinsbach, hat das Sturmtief „Sabine“ am Montag großen Sachschaden angerichtet.

„Krone“: Wie haben Sie den gewaltigen Sturm miterlebt?
Franz Pusch: Ich war mit meiner Mutter beim Arzt, plötzlich ist der Strom ausgefallen, alle Laptops waren tot und die Sirenen haben geheult. Dann hat mir meine Tochter ein Video vom Nachbarwald geschickt, auf dem die Bäume wie Streichhölzer umgeknickt sind.

„Krone“: Sie sind dann zu Ihrem eigenen Forst gefahren.
Pusch: Ja, auf einer Seite hab’ ich gesehen, dass Dutzende Bäume dort kreuz und quer gelegen sind. Ich bin dann nicht mehr weiter, weil es zu gefährlich war.

„Krone“: Sie haben 1,5 Hektar Wald, vor allem mit Fichten- und Föhrenbäumen. Wie groß ist der Schaden?
Pusch: Der Gesamtschaden ist noch nicht absehbar, aber beträchtlich. Es sind etliche 70 Jahre alte Föhren und viele 40-jährige Fichten umgerissen worden.

„Krone“: Deren Aufarbeitung wird sicher nicht gerade einfach.
Pusch: Jetzt heißt es die Ärmel aufkrempeln, das ist aber nicht ganz ungefährlich, weil die Bäume derart unter Spannung stehen. Bis März sollte das gemacht werden, denn dann kommt der Borkenkäfer.

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.