Generationswechsel

Nach 50 Jahren ist für Fill-Urgestein nun Schluss

Die einen bleiben, die anderen gehen! Vor wenigen Tagen wurde der Vertrag von Erich Haider (63) als Generaldirektor der Linz AG um fünf Jahre verlängert. Andere Top-Manager freuen sich auf die Pension: So ist für Günter Rübig Ende März Schluss. Fill-Geschäftsführer Wolfgang Rathner arbeitet noch bis Anfang Juli.

Bis Jahresende war sein Kalender in Sachen Dienstreisen noch dicht gedrängt, jetzt ist es schon deutlich ruhiger geworden, stellt Wolfgang Rathner fest. Im April feiert der Geschäftsführer, der an der Seite von Eigentümer Andreas Fill die Fäden beim Anlagenbauer in Gurten zieht, seinen 65. Geburtstag, drei Monate später geht Rathner dann in Pension. „Derzeit läuft die Auswahlphase für meine Nachfolger“, verrät der Innviertler, der am 1. Juli seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit bei Fill noch vollendet, ehe Schluss ist.

„Vielleicht gründe ich auch ein Start-up“
Auch Günter Rübig wälzt schon Pläne für den Ruhestand. Der 69-jährige Unternehmer, Chef der gleichnamigen Gruppe und von 400 Mitarbeitern, übergibt Ende März den Metall-Spezialisten an Robert Horvath und Harald Plöckinger, der von Motorradhersteller KTM zu den Welsern gewechselt war. „Vor einem Jahr bin ich schon leiser getreten“, erzählt Rübig. Seine Pläne für die Pension? Für das Golfspielen, eines der Hobbys des Firmenchefs, der auch noch Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich ist, bleibt dann auf jeden Fall mehr Zeit. „Vielleicht gründe ich auch ein Start-up“, meint er lächelnd.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.