11.02.2020 06:01 |

Verspannungen

Das miese Wetter schmerzt im Nacken

Halswirbelsäule als „Kälteopfer“: Die feucht-kühleJahreszeit schlägt sich bei vielen nicht nur auf das Gemüt, sondern vor allem auch auf den Rücken. Etliche kämpfen derzeit mit Beschwerden in Hals und Schultern.

„Ich bin im Winter oft mit dem sogenannten Zervikal-Syndrom konfrontiert, also Hals- und Nacken-Schmerzen. Dieses entsteht, weil bei Kälte die Schultern zusammengezogen werden und die Patienten dadurch nicht mehr entspannt gehen oder stehen können“, so Traumatologin Dr. Stephanie Arbes-Kohlert, Orthopädie Simmering in Wien. Durch die verkrampfte Muskulatur steigt der Druck auf die Gelenke, was die Durchblutung verschlechtert. Weitere Schmerzen drohen! Laut Expertin helfen hier Wärme und gezielte Bewegung.

Bei Schonung produzieren unsere Gelenke nämlich weniger Gelenksflüssigkeit. Dadurch verschlimmern sich sämtliche Beschwerden, weil die Gelenke nicht mehr geschmiert werden. Deshalb: Auch bei nasskaltem Wetter nichts wie raus an die frische Luft und Ausdauersport betreiben, zum Beispiel Nordic Walking. Danach regelmäßig mit Bädern und Duschen „aufheizen“.

Eva Greil-Schähs, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol