09.02.2020 18:44 |

Airbags lösten aus

Polizeiauto und Pkw auf Wiener Kreuzung kollidiert

Jede Menge Blechsalat und drei Leichtverletzte hat es am Sonntagnachmittag in Wien-Leopoldstadt gegeben. Ein Polizeiauto war dort mit einem weiteren Pkw zusammengestoßen, der Zusammenprall war derart stark, dass sogar die Airbags des Einsatzfahrzeuges auslösten.

Zum Zusammenstoß kam es nach Angaben eines Zeugen gegen 17 Uhr auf der Kreuzung Lasallestraße mit der Harkortstraße. Wie genau es zum Unfall kam, ist Gegenstand von Ermittlungen. 

Der Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, Lukas Schauer, bestätigte gegenüber krone.at einen Einsatz an Ort und Stelle. „Die Feuerwehr wurde gegen 16.50 Uhr alarmiert, die Kollegen standen in der Folge etwa eine halbe Stunde im Einsatz, um die beiden beschädigten Fahrzeuge abzutransportieren“, so Schauer. Auch die Wiener Berufsrettung war mit Helfern am Unfallort. „Bei dem Zusammenstoß wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt“, berichtete deren Sprecherin Corina Had.

Wie Fotos von der Unfallstelle zeigen, waren auf der Kreuzung offenbar ein Polizeiauto sowie eine Mercedeslimousine zusammengestoßen. Der Wagen der Exekutive wurde bei dem Crash vor allem im Bereich des Motorraums schwer in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Airbags hatten beim Aufprall ausgelöst.

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.