07.02.2020 09:50 |

Angreifer überwältigt

Erneut junge Frau auf offener Straße attackiert

Schon wieder hat ein offenbar psychisch kranker Mann eine ihm völlig unbekannte Frau auf offener Straße mit einem Messer angegriffen: Am Donnerstagnachmittag packte der 25-Jährige in der Innenstadt von Feldkirch in Vorarlberg die 20-Jährige von hinten und hielt ihr ein Küchenmesser an die Kehle. Die Mutter der 20-Jährigen ging gerade noch dazwischen, wodurch dem Opfer die Flucht gelang. Der Angreifer konnte von mutigen Passanten überwältigt werden.

Zu der Attacke kam es gegen 16.30 Uhr. Die 20-Jährige hatte gerade mit ihrer Mutter ein Geschäft am Marktplatz verlassen, als sie der 25-Jährige von hinten packte und sie mit dem Messer bedrohte. Als die Mutter ihrer Tochter zu Hilfe kommen wollte, richtete der Täter das Messer auch gegen die Mutter.

Schnittverletzung an der Hand erlitten
Diese bewarf den Mann mit persönlichen Gegenständen, dadurch konnte sich die junge Frau aus dem Griff des 25-Jährigen befreien und einige Meter davonlaufen. Sie erlitt laut Polizeiangaben eine Schnittverletzung an der Hand.

Passanten hielten Täter mit Besen und Eisenstangen in Schach
Der Täter flüchtete daraufhin in Richtung Johannitergasse, wo er von Passanten angehalten und bis zum Eintreffen der Polizei mit Besen und Eisenstangen in Schach gehalten wurde. Die Polizisten forderten den 25-Jährigen auf, das Messer wegzulegen. Als dieser der Aufforderung nicht Folge leistete, kam Pfefferspray zum Einsatz.

Der Mann ließ die Waffe schließlich fallen und wurde festgenommen. Die Einvernahmen liefen am Freitagvormittag noch, hieß es bei der Polizei, dann werde der Mann in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Die 20-Jährige und ihre Mutter werden von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Trauer um zweifache Mutter
Große Trauer herrscht indes um jene zweifache Mutter (33), die am Dienstag ebenfalls von einem psychisch kranken Mann in Graz auf offener Straße mit einem Messer niedergestochen wurde. Die Frau wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, die Ärzte verloren jedoch am Mittwoch den Kampf um das Leben der jungen Mutter. Der 27-jährige Angreifer Fabian L. wurde festgenommen. Er leidet an einer Psychose und war nur einen Tag vor der Attacke aus der Psychiatrie entlassen worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
13° / 22°
wolkig
13° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
wolkig
13° / 24°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.