04.02.2020 07:20 |

Paracelsusbad

Tiefgarage bekommt endlich eine Rampe

Eine Tiefgarage ohne Zufahrt hat keinen Nutzen. Das hat auch die Stadtpolitik erkannt und sich dazu entschieden, nicht länger zu warten. Auch wenn immer noch nicht feststeht, was am Kurhaus-Gelände gebaut wird, kommt die Rampe.

Noch ist ein großes Loch dort, wo künftig Autos in die Tiefgarage zufahren sollen. 70 Stellplätze stehen unter dem neuen Paracelsusbad bereit – eine Rampe fehlt aber noch. Die einzige Zufahrt gibt es derzeit über das benachbarte Sheraton-Hotel. Bisher wartete die Stadt mit der Errichtung der Abfahrtsrampe noch ab. Vorher sollte feststehen, was auf dem alten Kurhausgelände errichtet wird. Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) schlug vor, auf der Fläche Räume für die Uni Mozarteum unterzubringen. Die Bundesimmobiliengesellschaft kam mit der Idee zur Stadt und könnte den Bau finanzieren.

Errichtung wurde im Stadtsenat beschlossen
Eine Entscheidung gibt es aber noch immer nicht, das Projekt hat sich verzögert. Ursprünglich hätte die Tiefgaragenrampe dieses Frühjahr fertig werden sollen. Nun will die Stadt nicht länger abwarten: Der Senat hat am Montag die vorgezogene Errichtung der Tiefgaragenrampe inklusive einer provisorischen Oberflächengestaltung beschlossen. „Die Rampe zur Schwarzstraße kommt jetzt doch schon früher und soll noch heuer umgesetzt werden. In der Nutzung der Fläche ist man nach der Errichtung immer noch flexibel“, erklärt ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs. Zwei Millionen Euro wurden für die Tiefgaragenerweiterung inklusive Rampe bereits im diesjährigen Budget einkalkuliert.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.