28.01.2020 10:40 |

Ab Sommer für den PC

„Torchlight Frontiers“ wird zu „Torchlight III“

Aus dem im Vorjahr auf der Gamescom zunächst als Free-to-play-Titel angekündigten „Torchlight Frontiers“ wird „Torchlight III“. Das gab Publisher Perfect World Entertainment am Montag bekannt. Zudem gibt es einen Veröffentlichungszeitraum: Das Action-Rollenspiel soll noch in diesem Sommer für den PC (via Steam) veröffentlicht werden.

„Als wir mit der Entwicklung von ‚Torchlight Frontiers‘ angefangen haben, konzentrierten wir uns auf die Erstellung einer gemeinsamen Welt“, so Max Schaefer, Chef des Spielestudios Echtra Games und Co-Gründer des „Torchlight“-Franchises. „Während der Entwicklung entdeckt man oft, welche Art von Spiel man entwickeln will, und wir haben erkannt, dass ‚Torchlight Frontiers‘ ein wahrer Nachfolger von ‚Torchlight I‘ und ‚Torchlight II‘ sein sollte.“

Basierend auf dieser Erkenntnis und dem Feedback erster Tester habe man daher beschlossen, „dass Spiel zurück zu seinen Wurzeln zu bringen und es nach den klassischen ‚Torchlight‘-Spielen zu gestalten, die so beliebt bei Action-RPG-Fans geworden sind“, wird Schaefer in einer Mitteilung zitiert.

Alpaka, Eule oder Retriever?
„Torchlight III“ erscheint demnach diesen Sommer als Vollversion auf Steam und mit Zugriff auf alle verfügbaren Inhalte. Anstatt sich auf einen horizontalen Fortschritt zu konzentrieren, kehre das Spiel zu der bekannten linearen Struktur zurück und behalte die gleichen Mechaniken bei, die die ursprüngliche Serie von anderen Action-Rollenspielen unterscheide. Nach der Auswahl einer Charakterklasse können Spieler der Mitteilung nach einen von drei tierischen Begleitern (Alpaka, Eule oder Retriever) wählen, ehe sie sich „in Wälder mit gefährlichen Kreaturen und zu thematischen Quests voller Belohnungen“ stürzen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.