65 Einbrüche

Bande stiehlt Schmuck um eine Million Euro

Eine serbische Bande, die auch in Oberösterreich aktiv gewesen sein soll, hat bei Einbrüchen Schmuck, Uhren und Münzen im Gesamtwert von rund 1,09 Millionen Euro erbeutet. Der Gesamtschaden (inklusive Sachschäden) beträgt rund 1,2 Millionen Euro. Insgesamt bestand die Gruppe aus acht Tätern, einer wurde in Salzburg und ein weiterer in Wien festgenommen.

Die acht Personen aus Serbien gingen arbeitsteilig vor und verübten Einbrüche in Wohnhäuser nicht nur in Oberösterreich, sondern auch in Salzburg, Wien und Niederösterreich. Zwei Serben wurden festgenommen, die anderen Beschuldigten sind auf der Flucht und untergetaucht. Gegen sie bestehen Festnahmeanordnungen. Insgesamt konnten ihnen 65 Wohnhauseinbruchsdiebstähle nachgewiesen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Jänner 2021
Wetter Symbol