Gewaltschutzzentrum

„Opfer froh, wenn sie über Tat sprechen können“

„Wir sind für jede Form von Gewalt in der Familie zuständig, unabhängig vom Geschlecht des Opfers“, sagt Eva Schuh vom Gewaltschutzzentrum OÖ. Ein Angebot, das auch die Familien aus Ried und Linz, bei denen nach Drohungen und Handgreiflichkeiten die Polizei einschreiten musste, nutzen sollten.

Die Mehrzahl der Hilfesuchenden im Gewaltschutzzentrum – konkret 84 Prozent – ist weiblich. Es wird aber kein Unterschied nach dem Geschlecht gemacht, so Eva Schuh: „Sobald ein Betretungsverbot durch die Polizei ausgesprchen wird, erhalten wir die Daten der Opfer und nehmen Kontakt auf.“

„Junge entwickeln eigene Persönlichkeit“
Ein Betretungsverbot war auch Auslöser des Familienstreits in Ried/Innkreis. Der betrunkene Vater (46) hatten den Sohn (20) mit dem Umbringen bedroht und randalierte, bis die Polizei einschritt. „Gewalt vom Vater gegen Kinder kommt oft vor, wenn die Jungen eine eigene Persönlichkeit entwickeln“, weiß Schuh. Die Beratung im Gewaltschutzzentrum ist freiwillig. „Die meisten Opfer sind froh, wenn sie mit einer neutralen Person sprechen können.“ In Linz war eine Party aus dem Ruder gelaufen. Ein Bosnier (24) hatte seine Schwester (30) und die Polizei attackiert.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol