Unfall mit Taxi

Zwei Oberösterreicher auf Kuba tödlich verunglückt

Ein Paar aus dem Mühlviertel ist am Samstag auf Kuba tödlich verunglückt. Das Außenministerium bestätigte, dass zwei Oberösterreicher ums Leben gekommen sind. Die Botschaft sei in Kontakt mit den Angehörigen, zum Unfallhergang könne man keine Angaben machen.

Laut einem Bericht des „Oberösterreichischen Volksblatts“ sei das Paar bei einem Taxiunfall gestorben, der insgesamt sechs Tote gefordert habe. Die Identifizierung der Leichen soll einige Tage gedauert haben.

Die Zeitung beruft sich auf den Bürgermeister jenes Ortes im Bezirk Freistadt, in dem die 54-jährige Frau als Lehrerin gearbeitet hat. Dort wurde das Unglück bekannt, nachdem die Pädagogin am Dienstag nicht zum Unterricht erschienen war. Sie und ihr 58-jähriger Lebensgefährte, ein Fernsehtechniker, waren auf der Karibikinsel auf Weihnachtsurlaub gewesen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.