20.12.2019 12:07 |

20-Jähriger geständig

Kellerbrand Klagenfurt: Brandstifter festgenommen

Ausgeforscht werden konnte ein 20-jähriger Brandstifter, der Ende November einen Kellerbrand in einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt verursacht hatte. Drei Verletzte, ein verrauchtes Stiegenhaus und verbrannte Matratzen waren die Bilanz des Feuers. Acht Bewohner mussten über eine Leiter in Sicherheit gebracht werden. Der 20-Jährige ist geständig und wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Nicht nur die Berufsfeuerwehr stand am 25. November im Einsatz, als es in einem Mehrparteienhaus am Stadtrand von Klagenfurt im Keller zu einem Feuer gekommen war, auch die Feuerwehren St. Ruprecht und Ebenthal mussten ausrücken. Alle zwölf Wohnungen mussten evakuiert werden, einige Bewohner wurden über eine Leiter in Sicherheit gebracht, drei Bewohner mussten wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Nun konnte nach umfangreichen Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Kärnten ein 20-jähriger Klagenfurter als Brandstifter ausgeforscht und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt festgenommen werden. Der 20-jährige Tatverdächtige zeigte sich bei den Einvernahmen geständig, das Feuer am 25. November durch Einbringen einer offenen Flamme mittels Streichhölzer gelegt zu haben. Das Motiv ist unklar. Der 20-Jährige wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Mehr zum Thema:

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.