19.12.2019 08:37 |

Kurze Spritztour

Mädchen (17) stiehlt Flugzeug und baut Unfall

Ein 17-jähriges Mädchen hat am Fresno Yosemite International Airport im US-Bundesstaat Kalifornien am Mittwoch ein Flugzeug gestohlen. Die Spritztour dauerte aber nicht lange: Der Teenager krachte am Flughafen in einen Zaun.

Eine Überwachungskamera filmte, wie der Teenager mit dem Flugzeug erst in einen Zaun und dann in ein Gebäude krachte.

Schaden am Flugzeug
Das Mädchen war davor über einen Zaun auf das Rollfeld geklettert und hatte die Maschine gestartet. Polizisten hätten die 17-Jährige auf dem Pilotensitz gefunden, berichteten Flughafenmitarbeiter. Sie habe das entsprechende Headset getragen. Niemand wurde verletzt, am Flugzeug entstand allerdings ein beträchtlicher Schaden.

Die Behörden haben noch keine Angaben zum Motiv gemacht, allerdings sei die Flugzeugdiebin bei ihrer Verhaftung nicht sehr kooperativ gewesen. Wegen des Diebstahls wird sich die junge Frau nun bald vor Gericht verantworten müssen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.