Im Innviertel:

Tierhasser setzten drei Kätzchen einfach aus

Wer tut denn so was? Tierhasser setzten in Ranshofen drei Kätzchen einfach aus.

Bei Müllcontainern in der Scheuhubstraße in Ranshofen hatten herzlose Tierquäler drei Katzenjunge ausgesetzt. Eine Frau, die mit ihrem Hund Gassi ging, hörte die verzweifelten Schreie des Trios.

Extrem ängstlich
Die Katzen waren extrem ängstlich, kratzten und bissen, sodass die Finderin erst Handschuhe holen musste, um sie einfangen zu können. Im Tierschutzhof der Pfotenhilfe Lochen werden die Findlinge nun aufgepäppelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol