13.12.2019 08:30 |

Wintereinbruch

Unfälle auf Schneefahrbahn: Mehrere Verletzte

Winterliche Straßenverhältnisse haben für mehrere Verkehrsunfälle mit Verletzten in Kärnten gesorgt. Das Auto eines 42-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Land überschlug sich am Donnerstag auf der Kreuzner Landesstraße bei Feistritz/Drau. In Krumpendorf geriet eine 27-Jährige ins Schleudern. Vier Personen wurden verletzt. Insgesamt 15-mal rückten heimische Feuerwehren in der Nacht auf Freitag aus, um Fahrzeuge zu bergen.

Die schneebedeckte Kreuzner Landesstraße wurde einem 42-Jährigen bei Feistritz/Drau gegen 19.45 Uhr zum Verhängnis. Auf dem Beifahrersitz saß seine 31-jährige Lebensgefährtin. „Wegen der Schneefahrbahn brach das Heck des Fahrzeuges aus, kam rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen“, erklärt ein Polizist. Beide Personen wurden verletzt.

Unfall in Krumpendorf
Die 27-jährige Frau aus Pörtschach war auf der Kärntner Straße (B83) in Richtung ihrer Heimatgemeinde unterwegs, als sie auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern geriet. Sie rutschte auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen das Auto eines entgegenkommenden 55-jährigen Klagenfurters. Dessen Pkw kam dadurch von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Beide Lenker wurden verletzt in das UKH Klagenfurt gebracht.

Unfall in Osttirol
In Matrei stürzte indes am Freitag in den frühen Morgenstunden ein Pkw-Lenker mit seinem Auto in die Isel. Der 60-jährige Einheimische hatte noch einmal Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Das Video zur Bergung teilte die ÖAMTC-Flugrettung.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.