In Kremsmünster:

Feuerwehrmann rettete Katze aus dem Kremsfluss

Miau! Eine Katzenrettung gelang der Feuerwehr Kremsmünster. Die Samtpfote war im Kremsfluss bei einer Stützmauer gefangen.

Kurz vor 12 Uhr bemerkte ein Feuerwehrmitglied der FF Kremsmünster, durch lautes Miauen, dass sich eine Katze im Kremsfluss (Höhe Musikschule) befindet. Die Katze konnte aufgrund der dortigen Stützmauer nicht mehr aus dem Wasser.

Stubentiger war völlig durchnässt
Der Feuerwehrmann zögerte keine Minute und verständigte seine Kameraden der Feuerwehr Kremsmünster zur Rettung des Tieres. Ein Kamerad stieg über eine Leiter in die Krems und konnte die bereits völlig durchnässte und vor Kälte zitternde Katze retten. In der Zwischenzeit wurde der Besitzer ausfindig gemacht und die Katze konnte zur häuslichen Pflege übergeben werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.