06.12.2019 06:28 |

Schwer verletzt

Bursche (12) gegen Windschutzscheibe geschleudert

Schwer verletzt wurde ein zwölf Jahre alter Bursche aus dem Kärntner Bezirk Spittal an der Drau am Donnerstagabend. Das Auto einer Lenkerin (29) erfasste ihn frontal. Der Zwölfjährige musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden.

Gegen 20 Uhr lenkte die 29-jährige Frau, ebenfalls aus dem Bezirk an der Drau, ihren Pkw auf der Mölltall Straße B106. Im Ortsgebiet von Außerfragant ist der Unfall passiert: Unmittelbar vor Ortsende in Richtung Winklern querte laut Angaben der Lenkerin plötzlich ein Bursche die Bundesstraße.

Aus Sicht der Fahrerin dürfte der Zwölfjährige von links nach rechts über die Straße gegangen sein. Er wurde frontal vom Pkw erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Er kam am rechten Fahrbahnrand zu liegen. Der Bursche wurde durch das Rote Kreuz Obervellach und einem Notarzt medizinisch erstversorgt, bevor er mit dem dem Rettungshubschrauber „RK1“ ins Klinikum Klagenfurt geflogen wurde.

Ein Alkotest bei der Lenkerin verlief negativ.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol